...Ihr Reisedienst an der Ostsee

Information & Buchung 038203 86111

Mo - Fr von 08:00 bis 18:00
Sa 09:00 bis 12:00

DIE BAJADERE - Schlossgarten-Festspiele Neustrelitz - 1 Tag

DIE BAJADERE - Schlossgarten-Festspiele Neustrelitz
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
Preis:
ab 58 € pro Person

Erleben Sie die Operette "Die Bajadere" von Emmerich Kálmán live und open-air im Schloßgarten Neustrelitz - wir fahren jeweils zur 15 Uhr-Vorstellung!


„O Bajadere, wie Dein Bild mich betört, all mein Sehnen Dir gehört!

Von Deiner Schönheit Kranz, erbleicht des Mondes Glanz.

O Bajadere, komm und tanz!"


Kronprinz Radjami aus dem fernen indischen Lahore schwärmt für Odette, die große Erfolge in Paris mit der Darstellung der Titelrolle in der Operette „La Bajadere" feiert. Sehr von sich eingenommen und überzeugt davon, dass auch Odette seine leidenschaftlichen Gefühle erwidert, bittet der Prinz sie, seine Frau zu werden. Doch sie lehnt ab und erklärt, es sei alles nur ein Spiel für sie gewesen. Wird es Radjami und Odette gelingen, ihre unterschiedliche Herkunft und die gesellschaftlichen Hindernisse zu überwinden?

Das Exotische regt die Fantasie der Menschen schon seit jeher an. So kann man sich aus dem tristen Alltag, der grauen eigenen Welt in weit entfernte Länder träumen, kann schwärmen für den geheimnisvollen Fremden oder die schöne Unbekannte. Die Gattung Operette ist nahezu prädestiniert dafür, uns das Exotische genüsslich auf den Brettern, die die Welt bedeuten, zu präsentieren. Und sie tut es schon seit ihrem ersten Auftreten in der Mitte des 19. Jahrhunderts. Ob China oder Russland, Japan oder Hawaii, Nordafrika oder der Wilde Westen, sogar vor Märchen aus 1001 Nacht und der römischen Mythologie macht dieses spritzige Genre nicht halt. So zelebriert auch Emmerich Kálmáns elfte Operette „Die Bajadere" ein wunderbar prachtvolles Exotentum. Sie ist ein wahres Juwel dieser Gattung und kann als sein ambitioniertestes Werk gelten. Die von ihm aufgebotenen exotischen Klangfarben und Rhythmen, sind wunderbar geeignet, die Sehnsucht nach einer fernen, fremden Welt zu stillen und garantiertem dem Werk bei seiner Uraufführung 1921 einen großen Erfolg. Schon bald gingen die großen Hits daraus wie „O Bajadere, wenn dein Bild mich berauscht", „Du sollst das Glück meiner Seele sein" und „Fräulein, bitte woll'n Sie Shimmy tanzen" um die ganze Welt.


Unsere Leistungen:

- Fahrt im modernen Mercedes-Bus nach Neustrelitz

- Eintritt zur Vorstellung in der jeweils gebuchten Kartenkategorie


Wichtige Hinweise:

Bitte beachten Sie, dass es sich um eine Open-Air-Aufführung handelt:

Die Theater und Orchester GmbH ist bemüht, die Vorstellungen der "Festspiele im Schlossgarten" auch bei zweifelhafter Witterung abzuhalten. Wir weisen darauf hin, dass auch bei Regen gespielt wird bzw. es zu Verzögerungen des Beginns oder zu Unterbrechungen kommen kann.

Wir empfehlen unseren Gästen daher, warmer und regenfester Kleidung den Vorzug zu geben, auf Regenschirme jedoch zu verzichten, da diese die Sicht beeinträchtigen. Die Entscheidung, ob eine Vorstellung nicht stattfinden kann, wird grundsätzlich erst am Veranstaltungstag und nicht vor Aufführungsbeginn gefällt. Kommt es zu einer witterungsbedingten Absage der Vorstellung vor der Pause, werden dem Besucher Karten für eine andere Vorstellung angeboten bzw. wird gegen Vorlage der Eintrittskarte der Kartenpreis erstattet. Bei Abbruch nach der Pause gilt die Vorstellung als abgespielt.

Tagesfahrt laut Programm

Details
  • Reisepreis incl. PK 3
    58 €
  • Reisepreis incl. PK 2
    60 €
  • Reisepreis incl. PK 1
    65 €

Tagesfahrt laut Programm

Unsere Leistungen:

  • Fahrt im modernen Mercedes-Bus mit Klimaanlage
  • Eintrittskarte in der gewünschten Kategorie
  • Mindestteilnehmerzahl: 25

Der Spielort:

Neustrelitz ist eine der wenigen barocken Stadtgründungen des 18. Jahrhunderts. Die Stadtanlage, entstanden nach den Plänen des Baumeisters Julius Löwe, wurde als achtstrahliger Straßenstern, von einem quadratischen Markt ausgehend, angelegt.

Herzog Adolf Friedrich III. hatte aus einem ehemaligen Jagdschloss seine Residenz im Schlosspark zwischen 1726 und 1731 errichten lassen.

Auf der barocken Längsachse des Schlossgartens, den Julius Löwe und Lenné nach dem Vorbild von Versailles gestalteten, werden seit 2001 Operetten als Freiluftvorstellungen aufgeführt.

Auf dem Schlossberg lässt sich ein großes Zelt installieren, welches insbesondere für Schauspielvorstellungengeeignet ist.

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 20 Personen bis 21 Tage vor Abreise.
Bei Buchung ab 01.07.2018 gilt die Stornostaffel C gemäß punkt 5.2 unserer Reisebedingungen für Pauschalangebote in der dann gültigen neuen Fassung.

Datenschutz-Hinweise: Die Nutzung dieses Formulars ist freiwillig. Pflichtfelder (*) sind nötig, um Sie entsprechend ansprechen zu können. Sollten Sie Ihren Namen nicht nennen wollen, so tragen Sie bitte ein Pseudonym ein. Ihr Kontaktwunsch: damit wir reagieren können, benötigen wir eine Information (Telefon oder E-Mail). Bis zum Absenden werden keine Daten gespeichert. Mit dem Absenden (Button „zahlungspflichtig buchen“) erfolgt Ihre Einwilligung, dass die verantwortliche Stelle diese Informationen erhält, verarbeitet und für diesen Zweck nutzt. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

Ihr gedruckter Katalog

 Urlaubsreisen 2019

 

Katalog anfordern

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk